2 Kommentar(e)

  1. Martin J

    Das Bild ist kurzum End-schnafte.
    Ich glaube das Gefühl bei Landschaftsmotiven mit Malerei weiter zu kommen als mit Fotografie kann daher rühren, dass man sich bei Landschaftsfotos, wenn sie allzu schlicht daherkommen, schnell an “Dias vom letzten Griechenlandurlaub” erinnert fühlt.
    Für dieses Foto trifft das jedoch keineswegs zu, denn es sieht ‘gemalter’ aus als manches Bild. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass, würde man das Foto genau so in ein Gemälde zu übertragen versuchen, die Gefahr bestünde, die Grenze zum Kitsch zu überschreiten. Das die Wolkendecke durchbrechende Sonnenlicht, welches auf dieser Fotographie erhaben wirkt, könnte dem Betrachter eines Gemäldes hingegen als zu dick aufgetragen erscheinen.

Comments are closed.