Licht und Lampe

Licht und Lampe

Jesus mal relaxted

Jesus mal relaxted

Lichtkurbel

Lichtkurbel

Wir haben die alten Wagonhallen in Marburg für und entdeckt. Sie sind riesig und haben den Charme vergessener Menschlichkeit. Aber alle Fotos die ich dort bisher gemacht habe, missachten die Größe. Trotzdem kann man solche Fotos nur mit viel Raum schießen, um den Hintergrund nämlich so schön verschwommen hinzukriegen. Und davon bin ich begeistert, weil ich ja Licht, Farben und Schärfe/Unschärfe mag.

 

3 Kommentar(e)

  1. Martin Loos

    Da zweite Bild gefällt mir am besten, da es nicht nur in sich stimmig ist, sonder der Titel auch super passt…
    Beim ersten Bild finde ich es schade, dass es zu sehr rauscht. Aber bei den Lichtverhältnissen und der harten Bearbeitung unumgänglich vermute ich mal. Das dritte Bild ist auch cool… was ist das? Ein Fahrrad?

  2. Michael

    Ja, laut trifft es ganz gut. Ich finde das obere Bild auch sehr unruhig, was durch die schiefe Lampe noch verstärkt wird. Beim zweiten Bild finde ich die Farben super, und schön verwaschen. Am besten gefällt mir das dritte Bild, ich mag den Kontrast zwischen – wie soll man sagen – Flower-Power-Farben und industriellen Formen (und es ist gut, dass letztere wirklich nur als Formen hervorstechen und nicht zu detailliert sind. Vielleicht würde ich das Bild noch begradigen und etwas beschneiden, könnte mir Mittelformat gut vorstellen. Ich weiß nicht, ob eines der Bilder für sich stehen könnte, aber als Serie ist es echt nett.

Comments are closed.