Ein schöner Tag

Ein schöner Tag

Frühling war dieses Jahr irgendwie nicht. So richtig jedenfalls nicht. Entweder noch Winter oder schon Sommer oder gerade April. Aber an den typischen Frühlingsbildern nervt mich eh einiges. Immer nur Krokusse und Knospen. beides schon schön. Aber jeden Frühling? Ich verbinde mit Frühling vor allem das mehr ans Licht, das intensivere Licht. Die Farben sind noch schüchtern, kriechen aber langsam aus dem grau des Winters hervor und strecken sich in das neue Licht, das ebenso zaghaft vordringt, nie knallt und doch so viel mehr wärmt, als dreißig Grad im Schatten.