erinnerungen

erinnerungen

Wann immer man nach einer durchtanzten Nacht völlig müde, erschöpft und glücklich ins Bett fällt, morgens aufwacht und sich an genau diese Nacht erinnert, findet man Spuren dieser. Die Eintrittskarte in der Hosentasche, der Rest des Geldes, was man noch abgehoben hat, das Wegbier auf der Kommode, die Schale mit Nudeln, die man noch gemacht hat, aber nur halb aufgegessen hat. Ihr kennt das. Die Spuren auf dem Foto aber sieht man selbst nicht sofort.