Wenn ich ein Vöglein wär

WennIchEinVoeglein

Seit der neuen Flugrouten rund um den frankfurter Flughafen bietet sich mir auf dem Weg zur Arbeit jedes mal der Anblick von mindestens einem kolossalen Flugzeugbauch, der über meinen Kopf hinweg in ferne Städte startet. So schlimm der Fluglärm auch ist, der Anblick ist immer wieder faszinierend und weckt mein Fernweh jeden Tag auf’s Neue.

Vor dem Sturm

VorDemSturm

Ein Blick in den Hinterhof und es war klar, dass gleich ein Frühlingsgewitter los brechen würde… Ich liebe die vielen verwinkelten Details, die kleinen Gitter und die alten Antennen der Häuser rund um mich. In dieses Zwielicht getaucht haben sie eine besonders gute Wirkung.

Schlüssel

schluessel

Es gibt den Schlüssel zum Herzen, den Schlüssel zum Glück, den Schlüssel für die Wohnung des Geliebten und es gibt den Schlüssel für meinen Küchenschrank. Letzteres ist auf diesem Foto zu sehen.

Murmel

murmel

Der erst schöne Tag in diesem Jahr auf einer Wiese am Main. Ein Eis in der Hand, ein kühles Getränk in der Tasche, aber was auf keinen Fall fehlen darf sind Murmeln.

In aller Munde

InAllerMunde1

Erst aus dem Mund auf den Boden und nun plötzlich wieder in aller Munde… Seit ein paar Wochen werden in einer Streetart-Aktion die Kaugummis auf den Bürgersteigen der Wiesbadener Innenstadt bemalt und verziert. Eine großartige Aktion, die aber auch sichtbar macht, wie viel der Innenstadt schon mit dem klebrigen, ausgespuckten Übel überzogen ist.

Tatauierung

Tatauierung_sw

Tatauierung: Die Bezeichnung des Brauches geht auf polynesisch tatau = “richtig”, die Muster einschlagen, zurück. Die Tatauierung besteht darin, daß Farbstoffe (Kohle) durch Stiche oder Schnitte in die obersten Schichten der Lederhaut eingeführt werden mit dem Ergebnis, dass nach der Heilung der Wunden bläulich durch die Oberhaut durchscheinende Male zurückbleiben. Zur Herstellung der Wunden dienen Dornen, […]