Wo man nie wieder hin findet

EtsJACKY

Es war einer dieser Momente – orientierungslos, ohne eine Straßenkarte in der Hand – beim Erkunden eines fremden Viertels, das man bei Nacht besser nicht allein betritt: Die Farben, der Charme des handgeschriebenen alten Schildes, die Oberflächenstrukturen im Kontrast… eine Collage der Eindrücke.

Blättrige Aar-Nixe

BlaettrigeAarNixe

Die Sonne hat mich heute an die Aar getrieben in meinem Heimatort und dort bin ich dann neben Hummeln und Vögeln  diesem wunderbaren Gewächs begegnet, das so schön dem Bachlauf trotzt. Nach einigen Versuchen mit der Belichtungszeit habe ich diesen für besonders gut empfunden. Die Gesamtkomposition könnte gut und gerne als Vorlage eines Jugendstilornaments dienen.

Kaffee

Kaffee

Dieses Foto ist bei einem Spaziergang durch den Marburger Wald entstanden. Einem Kaffeejunkie wie mir geht da das Herz auf. In diesem Sinne guten Morgen und auf einen hellwachen Tag.

Der König der Mäuse

Maeusekoenig

Allein das Original wirkt schon der Welt entrückt und wie ein komischer Traum, unheimlich aber mit einem gewissen Zuckerguss überzogen. Diese verwirrende Szene habe ich versucht noch weiter zu übertreiben und mit der Farbgebung eine kleine Phantasiewelt erschaffen.

Association des Beaux-Arts

CoteDAzurBlaueSchatten

Als ich im Kunstunterricht zum ersten mal lernte, dass man natürliche Schatten, die im Kontrast zum Tageslicht stehen, in blau darstellen sollte, war mir das sehr zuwider auch wenn mir der Effekt irgendwie gefiehl. Und dann begegnete ich in einer der kunstvollsten Gegenden Frankreichs den wohl blausten Schatten, die ich bis jetzt gesehen habe. Das […]