schere-im-kopf

schere-im-kopf

Momentan habe ich eine Schere im Kopf, die mich zweischneidig zum Fotografieren zwingt und doch diesselbe verhindert. Fotografie braucht die Inspiration, wird immer gesagt, aber Inspiriert bin ich momentan von so vielem. Aber es braucht auch Zeit, die inspirierenden Augenblicke und Eindrücke zu verarbeite. Denken und Zeit. Und Zeit zu Denken habe ich gerade nicht. Weshalb meine Fotografie gerade etwas hinkt und ich dennoch das Gefühl habe, sie entwicklet sich weiter. Im Kopf. Bald wohl auch wieder in der Linse.