UndDann

UndDann

“Das Licht wird als eines der ersten Mittel, die Farbe den Körpern zu entziehen, angesehen, und zwar nicht allein das Sonnenlicht, sondern das bloße gewaltlose Tageslicht.”  Johann Wolfgang von Goethe

Nach einer Weile im Untergrund war es ein seltsames Gefühl ins helle aber doch graue Licht gefahren zu werden und das ohne eine andere Menschenseele vor oder hinter mir. Ich habe mich selten so unwohl gefühlt wie bei diesem Aufstieg und dabei doch so viel Ästetik empfunden.
Diese technische und kalte Anmutung mit einem ungewissen Ende habe ich versucht einzufangen. Wobei das Licht, dem ich eigentlich entgegen gesterebt hatte, im Foto ebenso bedrohlich und unmenschlich auf mich wirkt, wie die kalte, harte Rolltreppe.

4 Kommentar(e)

  1. Jennifer Sowa

    Danke!
    Mir hat genau dieser leicht schräge Blick gefallen. Er macht ein komisches Unwohlsein beim Betrachten, das mir gefällt.
    Wir scheinen beide eine Vorliebe für Rolltreppen zu haben!?
    Sie haben aber auch oft eine tolle Stuktur, Farbe und Patina.

  2. Jennifer Sowa

    Nein, da war ich noch nicht. Danke für den Tipp!
    Sollte ich mal hin kommen, denke ich hoffentlich dran und hab eine Kamera im Anschlag.

Comments are closed.