Feder

feder

Viel Licht. Ein wenig Schminke. Schöne Menschen. Alle Menschen haben diese Schönheit. Den Moment abpassen. Mehr ist Fotografie nicht. Mehr braucht sie jedenfalls nicht.

Instakanne

Kanne

Dieses Foto ist jetzt nicht gerade das schönste und einfallsreichste aus meiner Sammlung. Ich habe es aber trotzdem gepostet um zu zeigen, dass Fotos, die aussehen als hätte man sie durch einen Instagram Filter gejagt, auch einfach nur das Resultat einer beschlagenen Linse sein können…

Marilyn

merilyn

Dieses Foto erinnert mich an die Ästhetik der ersten Playboyfotos von 1953 mit Marilyn Monroe. Kennt ihr alle. Und wenn Zitate in der Literatur erlaubt sind, dann doch wohl auch in der Fotografie.

Wasser mit Zitrone

Wasserglas

Ich mag es Wasser zu fotografieren , da man mit einem Foto die Zeit einfrieren kann und somit außergewöhnliche, eigentlich nicht wirklich sichtbare Momente, einfangen kann. Der Alte Hase unter den Heliographen Besuchern wird merken, dass ich schon mal ein ähnliches Foto gepostet habe… wer möchte kann sich das hier noch einmal anschauen

Der Pumpenwächter

pumpenwaechter

Der Pumpenwächter des Bassins im Luxortempel bei der Arbeit. Gestellt. Fotos machen kostet ein Euro. Wie alles in Ägypten. Dafür bekommt man aber auch die Simulation eines Lebens, was so sicher nie stattfindet und den Ernst, den sich sonst kaum ein Ägypter leisten kann.

Fleischige Früchte

fleischige früchte

Zunächst: entschuldigt bitte meine längere Abwesenheit. Ich hatte keine Kamera und dann wenig Muße. Nun Weniges zum Bild: eigentlich entstanden aus der aufrichtigen Bestürzung über die unleugbare Obszönität mancher Früchte. So z.B. auch Papaya, Maracuja…