Komposition

much-museum-schirn-15

Das Bild an sich finde ich eher langweilig und belanglos. Ich habe es aber trotzdem hier gepostet, da ich die Komposition faszinierend finde. Die verschiedenen Elemente im Vordergrund und im Hintergrund verschmelzen zu Einem und ergeben so einen sehr interessanten Bildaufbau.  

Sollbruchstelle

sollbruchstelle

Eine Sollbruchstelle ist ein durch konstruktive oder mechanische bzw. physikalische Maßnahmen oder Auslegungen vorgesehenes Konstruktionselement. Im Schadens- oder Überlastfall wird dieses Element gezielt und vorhersagbar versagen, um hierdurch den möglichen Schaden in einem Gesamtsystem klein zu halten oder eine besondere Funktion zu erreichen. Wikipedia Überträgt man diese mechanisch-physikalische Definition der Sollbruchstelle auf unseren emotionalen Alltag, dann scheint […]

Weg und Blumen in Paris

jardin de plantes

Im Jardin de Plantes in Paris. Dort sah es zumindest schon mal sommerlich aus. Ach! Und im Palais de Tokyo. Dort habe ich auch dort Blumen gesichtet, wo keine waren.

Erinnerungen verblassen

ErinnerungenVerblassen

Auf der Suche nach ganz anderen Dingen sind mir ein paar alte selbstentwickelte Fotos begegnet die ich vor etwa 12 Jahren bei meinen ersten Versuchen mit einer analogen Spiegelreflex von meiner Katze gemacht habe. Ich liebe diese Bilder und es kommen so viele Erinnerungen hoch an das Tier, die Zeit und wie ich die Kamera  […]

Farbenfroh

alter-hoersaal

Das Foto ist in einem Gebäude  der Höchst AG (heute Industriepark Höchst)  entstanden.   In dem unter Denkmalschutz stehendem Bauwerk befindet sich ein alter Hörsaal in dem die Tische noch mit Aschenbechern ausgestattet sind. Das man während der Vorlesung in einem Chemieunternehmen rauchen durfte, kann man sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen.

Und dann…

UndDann

“Das Licht wird als eines der ersten Mittel, die Farbe den Körpern zu entziehen, angesehen, und zwar nicht allein das Sonnenlicht, sondern das bloße gewaltlose Tageslicht.”  Johann Wolfgang von Goethe Nach einer Weile im Untergrund war es ein seltsames Gefühl ins helle aber doch graue Licht gefahren zu werden und das ohne eine andere Menschenseele […]

Der ferne Blick

P1017628 (Kopie)

Neulich habe ich meinen Mitbewohner mal abgelichtet. Der stand auf dem Balkon und das Licht war schön, was man auf dem Foto vielleicht nicht sieht, dennoch glaube ich es hat einen gewissen Einfluss. Ich fand den Blick ganz gut und alles zusammen war stimmig. Also, erfreut euch an meinem nachdenklichen Mitbewohner!

Holz – Serie

marburg-wald-holz-7

Im Marburger Wald wurden vor Kurzem extrem viele Bäume gefällt und liegen nun am Wegesrand. Ich mag die Struktur von Holz und habe mich gleich mal fotografisch an den Baumstümpfen ausgelassen.

Bedrohlicher Alltag

bedrohlicher-alltag

Wie sehr ich die Architektur und Stimmung des Hochschulrechenzentrums fotografisch mag, habe ich ja schon häufiger erwähnt. Und da ich eine neue Kamera mein Eigen nennen darf, die deutlich komfortabler mitzunehmen ist, konnte ich heute auch die bedrohliche Seite des HRZ aufnehmen. Das Bild zeigt den Blick aus meinem Bürofenster.