Poser Schwan

schwan

Dieses Schwanenportrait ist in Frankfurt am Mainufer entstanden. Er hat mich ja schon fast gezwungen ihn zu fotografieren, so aufdringlich hat er posiert. Und somit erhält er auch den Einzug in die Heiligen Hallen der Heliographen.

Up the Box

up the box

Ich mag Linien und Gebäude, die aus klaren Linien, Glas und Stahl etwas mehr schaffen als die Funktion die sie beherbergen. Ist schwierig da die Grenze zu ziehen ab wann ein Gebäude eine idee hat und ab wann es eben nur da steht. Ebenso schwierig ist es diese idee dann auch noch aufzubrechen und ein […]

Moschee

MOSCHEE

In der Türkei aufgenommen, eine Moschee. Das war eine tolle Erfahrung, die Muezzinsänger die mehrfach am Tag in fremden Harmonien die Stadt zum Gebet rufen. Schön!

m/Römer

RoemerUBahn

Die Atmosphäre in U-Bahnstationen und die Typografien der Beschilderungen dort faszinieren mich immer wieder. Es ist eine Welt für sich und folgt eigenen gestalterischen Gesetzen. Diese Aufnahme wirkt so zweidimensional, wie eine Collage aus Folien und Zeitungsauschnitten – ein zufälliges Layout, das so nur für einen Sekundenbruchteil Bestand hatte. (Man merkt, hier kommt der Mediengestalter […]

Fenster zur Wirklichkeit

fenster zur-wirklichkeit

Venedig gibt es unendlich oft. Venedig spiegelt sich selbst in allem wieder was Venedig ausmacht. In jedem Kanal, in jedem Fenster in jeder Gasse verdoppelt und verdreifacht sich diese Stadt selbst. Ihren Schmutz, ihren Prunkt, ihre Farben und die Phantasie, die in jedem Stückchen Mörtel rieselnd der Zeit widersteht. Schief, krumm, morsch, stolz.

Auf dem Weg nach Hause

ibrahim

In diesem Frühjahr war ich in der Türkei. Dort haben wir Ibrahim, den alten Studienfreund meines Großvaters besucht. Ich habe ihn fotografiert als er mit seiner Frau nach Hause gegangen ist.

Freudenhaus

Freudenhaus1

… in Wiesbaden steht ein Freudenhaus, darin siehts ziemlich kitschig aus! Aber all diese eigenwilligen Objekte, in dieses warme Licht getaucht, haben im Dunkel des Winters eine ganze Reihe zauberhafter Motive geboten.

An apple a day keeps the Doctor away – Serie

an apple a day keeps the doctor away-3

Das interessante an dieser Serie ist, dass bei allen Fotos die Beleuchtung bis auf kleine Änderungen gleich geblieben ist, und die nachträgliche Bearbeitung ausschließlich im Rechner stattfand.  Ich finde es immer wieder erstaunlich wie weit man heutzutage mit der Technik gehen kann. Da freut man sich auf die Zukunft… und um die, so lange es […]

Venedigs ureigene Vergänglichkeit

venedig-alt-2

„Der Tod in Venedig“ ist in der Tat eine Kirstallisation im wahren Sinn des Wortes; er ist eine Struktur und ein Abbild, das von so vielen Facetten Licht ausstrahlt und seinem Wesen nach von so unerschöpflichem Beziehungsreichtum, dass es druchaus sogar die Augen seines Schöpfers selbst, indes es Gestalt annahm, zu blenden und zu verwirren […]